10. Dillinger Firmenlauf

Auch in diesem Jahr startete unser Team „Sandflitzer“ mit der bewährten Aufstellung aus dem letzten Jahr (Philipp Fink, Maximilian Fink, Christoph Rupp und Maximilian Bernat) beim Dillinger Firmenlauf. Am Start waren diesmal 15. 078 Läuferinnen und Läufer. Unsere Sandflitzer konnte sich diesmal um weitere 9 Plätze verbessern und platzierte sich auf dem 11. Platz in der Gesamtwertung und einer Laufzeit von 1.21:04 h.

 

 

Einzellaufzeiten und Platzierungen nach Rangliste:

 

-Maximilian Fink, mit Laufzeit 19:34 min auf Platz 140 (von 15.078 Läufern)!

-Philipp Fink, mit Laufzeit 20:14 min auf Platz 221

-Christoph Rupp, mit Laufzeit 21:48 min auf Platz 578

-Maximilian Bernat, mit Laufzeit 19:34 min auf Platz 138

 

Zum ersten Mal startete in diesem Jahr auch eine Frau für die August Hector GmbH als Einzelstarterin. Mit keinerlei Starterfahrung aber viel Motivation lief sich Sylvia Müller auf Platz 398 von 5.000 Starterinnen mit einer Zeit von 27:16 min und dem Ziel beim nächsten Mal wieder, vielleicht dann sogar in einem Hector-Frauen-Team zu starten !

9. Dillinger Firmenlauf, 2013 Verbesserung um 7 Plätze !

Platz 20 !..... Steigerung: um weitere 7 Plätze nach vorne!!!

 

Vielen Dank an Christoph, Maximilian B., Maximilian F. und Philipp für die hervorragende Teamleistung und Hr. Hector für die Unterstützung der Truppe.

 

Am Start waren 14.361 Läufer(innen); das Team Sandflitzer platzierte sich auf dem 20. Platz von 918 Männerteams!

 

Einzellaufzeiten und Platzierungen nach Rangliste:

-Philipp Fink mit Laufzeit 19:41 auf Platz 227 (von 14.361 Läufern)!

-Maximilian Fink mit Laufzeit 19:41 auf Platz 228

-Christoph Rupp mit Laufzeit 20:35 auf Platz 423

-Maximilian Bernat mit Laufzeit 21:16 auf Platz 638

 

Gesamtzeit: 1:21:13 - KONKURENZLOS GUT IN UNSERER BRANCHE

 

FAZIT und AUSBLICK:

Die Laufbedingungen waren recht gut, dies gepaart mit der hohen Motivation, Top-Kondition, Willenskraft und mal auf „die Zähne beißen und das Sportverbot durch den Arzt ignorieren (Philipp – vor kurzem gebrochener Arm und fünf Tage alte genähte Platzwunde )“ brachte eine enorme Leistungssteigerung, so dass alle Laufzeiten und Platzierungen gegenüber den Vorjahren deutlich getoppt werden konnten. Unsere Läufer kamen ohne Sturz mit einem starken Schlusssprint am Ziel an. Der ein oder andere Muskelkrampf nach dem Lauf konnte im Ziel von der Betreuerin mit isotonischen Hefegetränken kuriert werden. Der Abschluss der Veranstaltung fand auf der Terrasse der Betreuer statt, zuvor wurden noch die verbrannten Kohlenhydrate durch mehrere energetisch hochwertige Burger im MC nachgeführt, dabei wurde ein gemeinsamer Kinobesuch geplant.

 

und Wir werden 2014 wieder starten!

8. Dillinger Firmenlauf, 2012 - Erfolgreiche Teilnahme unseres Sandflitzer-Teams

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr bei der erstmaligen Teilnahme am Firmenlauf in Dillingen hat die Firma Hector wieder das Erfolgs-Team am Start.

 

Beim 8. Dillinger Firmenlauf im Jahre 2012

 

belegte das Team "Sandflitzer" einen herrvorragenden 27. Platz in der Klasse "Mannschaften Männer".

 

Vielen Dank für den tollen Einsatz.

 

 

AWO-Drachenboot in Venedig

Kreisverband Saarlouis macht mit bei der 38. Vogalonga in der italienischen Lagunenstadt

 

Bereits zum dritten Mal hat das Drachenboot des AWO Kreisverbands Saarlouis in Venedig an der internationalen Retatta Vogalonga teilgenommen. In der Lagunenstadt starteten die Saarländer mit mehreren Drachenbooten aus ganz Deutschland unter der Flagge des Deutschen Kanuverbandes. Die "German Dragons" legten bei der 38. Vogalonga über 26 Kilometer in der Lagune zurück. "In diesem Jahr wurde unser Drachenboot-Team von den Paddlerinnen und Paddlern der Firma Hector aus Dillingen und unseren französischen Freundinnen und Freunden vom Nautic Club Bouzonville unterstützt", berichtet Otmar Meier, Vorsitzender des AWO Ortsvereins in Dillingen.

 

Die ungewöhnliche Regatta mit Namen "Vogalonga", was so viel heißt wie "Lange Welle", startete das erste Mal 1974 und war ursprünglich als eine Protestdemonstration gegen die zunehmende Motorisierung der Bote auf den Kanälen Venedigs gedacht. "Wir sind gut trainiert und nehmen während der Paddelsaison an zahlreichen Regatten im Saarland, Rheinland-Pfalz oder Frankreich teil", berichtet Meier, "aber der starke Wellengang über die offene Lagune ist nicht zu unterschätzen."

 

Mit dem Läuten der Glocken von San Marco setzten sich um 9:00 Uhr über 1680 Boote mit mehr als 6000 Paddlern in Bewegung. Vorbei an der Insel Vignole und Sant Erasmo führte der Kurs zur Insel Burano im Norden der venezianischen Lagunenlandschaft. Zurück in Venedig begrüßen zahlreiche begeisterte Zuschauer die ankommenden Boote. In den kleinen Kanälen ging es weiter, an glanzvollen Palästen vorbei und unter der prüchtigen Rialtobrücke hindurch zur berühmten Piazza San Marco.

TAM TAM 2010

Unsere Drachenbootmannschaft hat am 14./15. August 2010 wieder beim AWO Drachenbootwettbewerb in den Kategorien Integrationscup, FUN-OPEN und Staffellauf teilgenommen. Es hat sehr viel Spaß gemacht und wir sind stolz auf unsere Leistungen. Als reine FUN-Manschaft bei diesen Wettkämpfen so gut mitzuhalten war einfach toll.

Hectorstrand
Schlachtruf
Unsere Bootsbesatzung

Saarfest 2010

Tam Tam Dillingen 2009

Gruppenfoto Handi-Cap
kurz vor dem Zieleinlauf
unser Trommler
Aufwärmprogramm

Bei den Drachenbootrennen am 15. und 16. August 2009 in Dillingen starteten wir mit unserer Mannschaft bei den FUN-OPEN, HANDI-CUP, Verfolgungsrennen und Staffellauf. FUN-OPEN 4. Platz im B-Finale und HANDI-CUP 3. Platz im A-Finale.

Was gibt es interessantes über das Team zu berichten?

Unser Team besteht ausschließlich aus Mitarbeitern und dazugehörigen Familienmitgliedern der August Hector GmbH & Co. KG. Gemeinsam bilden wir das Team "Sandflitzer"
Saarfest Völklingern Urkunde 2009

Wie hat sich das Team zusammengefunden?

Es kam aus einer Idee heraus, dass wir nur einmal dabei sein wollten. Es fing im Jahre 2007 an und es ist noch kein Ende in Sicht. Mit Spaß an der Sache sind wir immer noch dabei.

Neue Öffnungszeiten ab 18.04.2017

Sand- und Kieswerk in Rehlingen:

Mo. - Fr.: 7:00 - 16:30 Uhr

Telefon: 06835 - 2141

Fax: 06835 - 8152

 

Sand- und Kieswerk, sowie Deponie in Lisdorf:

Mo. - Fr.: 7:00 - 16:30 Uhr

Telefon: 06834-43677

Fax: 06834-460769

 

Hauptverwaltung Dillingen

Schubertstraße 1-3

66763 Dillingen

Mo. - Do.: 7:30 Uhr - 16:00 Uhr

Fr.: 7:30 Uhr - 13:30 Uhr durchgehend

Telefon: 06831/9491-0

Fax:   06831/9491-11

Wegbeschreibung Kieswerk Rehlingen

unser Kieswerk Rehlingen ist über die Autobahn A8 - Abfahrt Rehlingen - Ortseinfahrt Rehlingen - im Kreisverkehr an der Aral-Tankstelle geradeaus - Wallerfanger Str. 62 - zweites Tor (Einfahrt) auf der linken Straßenseite - zu erreichen. Vor einer Beladung ist die Anmeldung am Schalter des Waage-Büros erwünscht.

mehr

 

 

 

Wegbeschreibung Kieswerk Lisdorf

unser Kieswerk Lisdorf ist über die Autobahn A620 - Abfahrt Wadgassen (Nr. 5) - rechts über den Mitfahrerparkplatz - Toreinfahrt geradeaus - zu erreichen. Vor einer Be- oder Entladung ist die Anmeldung im Waage-Büro erwünscht.